Rhein-Main-Bündnis

gegen Sozialabbau und Billiglöhne

Archiv für die 'Schuldenkrise der Eurostaaten' Kategorie

Keinen Euro, keinen Cent für Banken und Establishment!

09/11/2011 (Schuldenkrise der Eurostaaten)

Für die Explosion der Staatsschulden der EU-Länder und damit auch Griechenlands ist die Wirtschafts- und Finanzkrise seit 2008 verantwortlich.Nicht der gierige Grieche oder das dolce vita der Italiener! Alle paar Jahre kracht die kapitalistische Wirtschaft zusammen. Sie produziert aufgrund ihrer inneren Logik erheblich mehr Waren als gekauft und erheblich mehr Kapital als rentabel angelegt werden kann. Krisen brechen unabhängig vom Willen von Bankern, Spekulanten oder Politikern aus. Jede Krise erzeugt tiefe Haushaltslöcher. Und die wurden mit Unmengen Staatskrediten „bekämpft“.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert

Forderungen/Positionen von Parteien, Gewerkschaften und Initiativen zur Staatsschuldenkrise der Euroländer

07/11/2011 (Schuldenkrise der Eurostaaten)

Überblick über die Forderungen/Positionen von Parteien, Gewerkschaften und
Initiativen zur Staatsschuldenkrise der Euroländer

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert

Euro – Staats – und Bankenkrise : EU am Abgrund?

07/11/2011 (Schuldenkrise der Eurostaaten)

Referat zum Thema: Euro – Staats – und Bankenkrise : EU am Abgrund?
Gehalten auf dem Treffen des 31. Januar Bündnis am 22.10.2011 in Frankfurt am Main.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert