Rhein-Main-Bündnis

gegen Sozialabbau und Billiglöhne

Broschüre: Zur Senkung der Regelsätze für Schulkinder mit der Einführung von Hartz IV

01/01/2010 (Kinderarmut, Mangelernährung)

Ein Hartz für Kinder – Zur Senkung der Regelsätze für Schulkinder mit Einführung von Hartz IV

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, der frühere Manager Frank-Jürgen Weise, sagte, „wichtigstes Instrument im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit sei die Bildung. … Besonders wichtig sei es, die Weichen für Bildung nicht erst bei einem 24-jährigen, sondern bereits bei Schülern zu stellen.“ (Fr 29.12.2006) Zum Thema Bildungsfinanzierung gehört auch die Finanzierung derjenigen, die gebildet werden sollen.

Kinderarmut ist in aller Munde. Es werden Zahlen präsentiert, dass jedes sechste Kind unter 15 Jahren auf Hartz-Niveau lebt, ohne die Dunkelziffer zu rechnen, dass in NRW 25% der Kinder auf Hartz IV-Niveau leben, dass in Großstädten wie Hamburg,
Bremen und Berlin die Hartz IV-Quote von Kindern unter 15 etwa 30% erreicht und in einzelnen Stadtteilen mehr als die Hälfte der Kinder auf diesem Niveau lebt.

Broschüre-Kinderregelsätze