Rhein-Main-Bündnis

gegen Sozialabbau und Billiglöhne

Flugblatt: Ein Hartz für Kinder

01/01/2010 (Kinderarmut, Schulkosten)

Die 13-jährige Yvonne Müller geht auf die Hauptschule. Ihr Vater ist arbeitslos, ihre Mutter hat einen Minijob als Verkäuferin. Yvonne hat noch eine 3-jährige Schwester.

Die Familie bezieht Hartz IV. Jedes Mitglied der Familie erhält einen sogenannten Regelsatz (für die Lebenshaltungskosten) plus die angemessenen Unterkunfts- und Heizungskosten.

CDU und SPD gewähren Yvonne ab Juli 2007 208 Euro im Monat als Regelsatz. Das gilt für alle 7 bis 13-jährigen SchülerInnen.

20071218-Ein-Hartz-für-Kinder(Yvonne)-v3-1