Rhein-Main-Bündnis

gegen Sozialabbau und Billiglöhne

Flugblatt: Frankfurt braucht einen Schulfonds aus dem städtischen Haushalt !!!

01/01/2010 (Kinderarmut, Schulkosten)

An den Magistrat der Stadt Frankfurt und die demokratischen Parteien im Frankfurter Römer !

In der reichen Metropole Frankfurt ist die Armut unter Kindern und Jugendlichen skandalös:
12 000 Kinder unter 14 Jahren leben von monatlich 208 Euro pro Monat für Ernährung, Kleidung, Wohnung, Bildung, Freizeitgestaltung. Für Kinder bis 14 Jahre aus Hartz IV Familien sind täglich nur 2,28 Euro für Ernährung vorgesehen, während mindestens die doppelte Summe für eine gesunde Ernährung notwendig wäre. Um die Teilnahme am Mittagessen in der Schulkantine zu unterstützen, zahlt die Stadt Frankfurt einen Zuschuss.

Kommunaler Schulfonds