Rhein-Main-Bündnis

gegen Sozialabbau und Billiglöhne

Flugblatt: Hartz IV – Mangelernährung und Isolation für Millionen

16/01/2010 (Kinderarmut, Mangelernährung)

Hartz IV-Empfängern wird pro Tag offiziell zugestanden für:

Nahrungsmittel/nicht-alk. Getränke Öffentliche Verkehrsmittel Cafe/Kneipe
Alleinstehende (100%) 3,81 € 0,47 € 0,27 €
Kinder  0-13 (60%) 2,28 € 0,28 € 0,16 €
Kinder 14-17 (80%) 3,05 € 0,38 € 0,22 €


Vor Hartz IV bekamen Schulkinder von 7-13 Jahren noch 65% des Satzes von Alleinstehenden, 14 bis 17-jährige 90%.  2004, im Jahr vor Einführung von Hartz IV, bekamen Schulkinder unter 14 noch 2,82 € und 15 bis 18-jährige noch 3,91 € pro Tag für Essen und Trinken. Der Wachstums- und Schulbedarf von Schulkindern und Heranwachsenden wird nicht mehr anerkannt. Die Hartz IV-Parteien greifen insbesondere Schulkinder an.

20071213-Rs500